Beschnittener oder unbeschnittener Penis: Was ist die beste Wahl?

Beschnittener oder unbeschnittener Penis: Was ist die beste Wahl?

Viele Ideen kommen einem in den Sinn, wenn man über die Vor- und Nachteile der Beschneidung spricht. Einige Menschen entscheiden sich aus kulturellen, sozialen oder religiösen Gründen für die Beschneidung, während andere diese Entscheidung treffen, um ihre persönliche Hygiene zu bewahren. Für einige ist es eine einfache Entscheidung, weil sie durch religiöse Überzeugungen oder kulturelle Gewohnheiten motiviert ist, aber andere Menschen finden es manchmal schwierig, sich zu entscheiden, den Sprung zu wagen. Wenn Sie sich für eine Beschneidung entschieden haben, empfehlen wir Ihnen, mit Ihrem Arzt zu sprechen, damit er Ihnen bei der Auswahl der für Sie am besten geeigneten Option helfen kann. In diesem Artikel werden wir die Vor- und Nachteile der Beschneidung untersuchen.

Was sind die Vorteile eines beschnittenen Penis?

Die Beschneidung bietet mehrere Vorteile, entdecken Sie einige davon unten:

Die Beschneidung verringert das Infektionsrisiko. Männer mit unbeschnittenen Penissen können mehrere gesundheitliche Probleme haben, darunter Entzündungen, Reizungen und Infektionen (bakteriell oder durch Pilze). Beschnittene Männer pflegen sich leichter als solche mit unbeschnittenen Penissen. Bakterien oder Pilze können sich leicht vermehren, wenn Sie Ihren Penis nicht jeden Tag waschen, insbesondere wenn Sie unbeschnitten sind.

Die Beschneidung reduziert das Risiko von entzündlichen Hauterkrankungen im Intimbereich. Es reduziert auch das Risiko von Entzündungen im Genitalbereich, insbesondere rund um die Eichel. Personen mit beschnittenen Penissen haben seltener Papeln auf ihrem Penis (Perlenkrone der Eichel) als unbeschnittene Männer.

Die Beschneidung verringert auch das Risiko von Peniskrebs. Obwohl diese Krebsform bei Männern eher selten vorkommt, haben unbeschnittene Männer ein höheres Risiko, an Peniskrebs zu erkranken als beschnittene Männer.

Das Risiko für Gebärmutterhalskrebs ist auch bei Frauen reduziert, die Sex mit einem beschnittenen Partner haben. Das Risiko einer asymptomatischen Übertragung von Krankheiten wie Herpes oder Genitalwarzen (die das Risiko von Gebärmutterhalskrebs erhöhen könnten) auf Ihren Partner ist verringert, wenn Ihr Penis gesund ist und Sie keine sexuell übertragbaren Infektionen haben.

Die Beschneidung verringert das Risiko sexuell übertragbarer Infektionen, zu denen auch HIV gehört. Mehrere Studien haben gezeigt, dass Männer mit beschnittenen Penissen weniger wahrscheinlich an einer sexuell übertragbaren Infektion erkranken. Die Beschneidung verändert das bakterielle Ökosystem des Penis, was wahrscheinlich das Risiko von sexuell übertragbaren Krankheiten und einer HIV-Infektion verringert.

Die Beschneidung verringert das Risiko von Harnwegsinfektionen. Schätzungen zufolge sind Harnwegsinfekte bei unbeschnittenen Männern etwa zehnmal häufiger. Die Beschneidung hätte daher die Wirkung, das Risiko einer Harnwegsinfektion zu verringern.

Obwohl die Beschneidung mehrere medizinische Vorteile bietet, birgt sie, wie alle chirurgischen Eingriffe, auch einige Risiken. Letztere sind jedoch schwach und beschränken sich im Allgemeinen auf Mikroblutungen und lokale Infektionen, da größere Komplikationen sehr selten bleiben. Die Vorteile der Beschneidung sind viel größer als die Risiken, die während des Eingriffs entstehen. Ihr Arzt wird ein lokales oder injizierbares Anästhetikum verwenden, um den Eingriff schmerzfrei zu machen. Er kann auch Analgetika für postoperative Schmerzen verschreiben.

Die Beschneidung hat eine große Debatte ausgelöst, einige Leute empfehlen, diesen Eingriff systematisch zu praktizieren, aber mehrere Experten lehnen ihn ab. Diese Meinungsverschiedenheit hat wahrscheinlich folgende Gründe:

Die Beschneidung kann die genitale Empfindlichkeit verringern. Viele Leute behaupten, dass unbeschnittene Penisse empfindlicher seien als beschnittene Penisse und dass dieses Verfahren das Vergnügen beim Sex verringert. Die Beschneidung kann jedoch für Menschen nützlich sein, die unter vorzeitiger Ejakulation leiden. Sie können unten Ihr Zeugnis hinzufügen, wenn Sie über sexuelles Vergnügen oder andere Themen sprechen möchten, die Sie betreffen.

Die Beschneidung kann bestimmte Komplikationen verursachen. Obwohl größere Komplikationen sehr selten bleiben; Einige Probleme, wie postoperative Blutungen und Infektionen, können schwerwiegend sein, wenn sie nicht sofort behandelt werden. Das Risiko ist jedoch sehr gering, wenn der behandelnde Arzt entsprechende Medikamente und Antibiotika verschreibt.

Wir empfehlen Ihnen daher, sich Zeit zum Nachdenken zu nehmen, sich zu informieren und den Rat von Ärzten und Experten einzuholen, wenn Sie sich für eine Beschneidung entscheiden. Wenn die Beschneidung Ihnen helfen kann, Ihr Problem ohne potenzielles Risiko zu lösen, raten wir Ihnen, sich diesem Eingriff ohne Zögern zu unterziehen.

Sujets similaires

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *