Ist Nelke ein Aphrodisiakum: Wirksamkeit, Tugenden und Gefahr

Ist Nelke ein Aphrodisiakum: Wirksamkeit, Tugenden und Gefahr

Wie benutzt man das Aphrodisiakum Gewürznelke? Wir erklären seinen Ursprung, seine Vorzüge und geben Ihnen Rezepte, um seine Vorteile zu nutzen.

Nelke ist die Knospe des Nelkenbaums, ein Baum, der hauptsächlich in Indonesien wächst. Aber auch in Afrika, Südostasien und Madagaskar. Vor der Vermarktung werden die Nelken gepflückt, bevor sie schlüpfen. Dann im Licht der Sonne trocknen, was ihnen das Aussehen eines kleinen Stücks Holz verleiht.

Nelken können beim Kochen verwendet werden. Aber auch in Form von ätherischem Öl, das in der Aromatherapie besonders beliebt ist. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einen dieser am häufigsten missverstandenen Vorteile vor. In der Tat sind Nelken nicht nur zur Erleichterung der Verdauung oder zur wirksamen Bekämpfung von Schmerzen ein anerkanntes Aphrodisiakum für Männer.

1 Welche Vorteile hat das Aphrodisiakum Gewürznelke?
2 Was sind seine aphrodisischen Eigenschaften?
3 Wie benutzt man Gewürznelke?
4 Wie bereitet man einen Aphrodisiakum-Aufguss zu?
5 Aphrodisiakum Gewürznelke: Vorsichtsmaßnahmen

Was sind die Vorteile des Aphrodisiakums Gewürznelke?

Die Nelke hat mehr als einen Trick im Ärmel. Tatsächlich ist dieses Gewürz, das einen Wirkstoff namens Methylsalicylat enthält, seit vielen Jahren für seine analgetischen Eigenschaften bekannt (Quelle).

Tatsächlich wurde bei Zahnschmerzen nachgewiesen, dass das Kauen einer Nelke Ihre Zähne beruhigt. Und um die Bildung von Zahnhöhlen zu vermeiden. Es ist auch ein guter natürlicher Weg, um einen besseren Atem zu haben.

Der regelmäßige Verzehr von Nelken in Ihren Getränken (wie Kaffee oder Tee) wird Ihre Antioxidantien und Entzündungshemmer auffüllen. Das macht es zu einer gebrauchsfertigen Lösung zur Bekämpfung von Hautproblemen wie Akne (Quelle).

Nelke ist auch ein sehr gutes Antimykotikum. Es wird Ihnen daher helfen, die Angriffe von Bakterien abzuwehren, insbesondere in Ihrer Lunge. Es ist auch ein wirksames Mittel im Kampf gegen Malaria.

Aber Nelken sind auch ein starkes Aphrodisiakum. Indem es Ihre Libido steigert, wird es Ihnen helfen, bessere Erektionen zu haben. Vor allem, weil es Ihre körperliche und muskuläre Kraft steigert. Aber auch, weil es Ihre Produktion von Testosteron stimuliert, dem Hormon, das Ihr Verlangen und Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit beeinflusst.

Was sind seine aphrodisischen Eigenschaften?

Tatsächlich werden Nelken seit vielen Jahren zur Bekämpfung der erektilen Dysfunktion eingesetzt. Wenn die Bewohner der Anbauregionen seine Kraft schon seit langem kennen, musste auf die Forschung zu diesem Thema gewartet werden, um seine Wirkung auf Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit zu beweisen (Quelle).

Es hätte tatsächlich Eigenschaften gegen die Störung der Libido. Die Einnahme von Nelken in einer Menge von 30 bis 40 mg pro Kilo würde die Libido steigern und ihre sexuelle Leistungsfähigkeit verbessern, indem sie sich härter und länger beugen.

Die Nelke würde es auch ermöglichen, schneller eine neue Erektion zu haben (durch Verkürzung der Refraktärzeit). Es wird Ihnen daher helfen, mehr Berichte in kürzerer Zeit zu erhalten.

Wie benutzt man Gewürznelke?

Um von seinen aphrodisischen Eigenschaften zu profitieren, müssen Sie noch wissen, wie man Nelken verwendet. Tatsächlich kann es für Ihre Leber schädlich sein, wenn Sie es zu regelmäßig oder in zu großen Dosen einnehmen.

Wenn Sie es in Form eines ätherischen Öls verwenden, können Sie es in Ihre kleinen Gerichte einarbeiten. Allerdings unter Einhaltung einer sehr genauen Dosierung (ein Tropfen). Und indem Sie es systematisch tun, sobald Ihre Zubereitung gekocht ist. Tatsächlich sollte dieses ätherische Öl nicht gekocht werden.

Sie können es auch mit einem Getränk, wie zum Beispiel grünem Tee, kombinieren. Für ein noch effektiveres Ergebnis ist es auch durchaus möglich, es mit aphrodisischem Ingwer, Honig für einen Steifen oder Zimt zu kombinieren. Auch bekannt für ihre aphrodisischen Eigenschaften.

Sie können Ihr Nelkenöl auch auf Ihren Penis einmassieren. Achten Sie jedoch darauf, dies niemals mit reinem ätherischen Öl zu tun. Weil es gefährlich für Ihre Haut ist und allergische Reaktionen hervorrufen kann. Verdünnen Sie es in einem anderen Öl, bevor Sie Ihren Penis, aber auch Ihre Wirbelsäule und Ihren Solarplexus massieren.

Wie bereitet man einen Aphrodisiakum-Aufguss zu?

Einen aphrodisischen Kräutertee selbst zuzubereiten ist viel einfacher, als Sie vielleicht denken. Dafür können Sie natürliche Nelken verwenden. Sie können sie mahlen, bevor Sie sie in Ihrem Tee zubereiten, in der Menge eines Esslöffels für eine Tasse Kräutertee.

Wenn Sie eine Mühle haben, ist dies offensichtlich die effizienteste Lösung. Mit einem Mörser kann man sich aber durchaus begnügen. Tun Sie dies jedoch unmittelbar vor der Zubereitung Ihrer Infusion. In der Tat behält die Nelke frisch ihre Eigenschaften und das Pulver wird wahrscheinlich nicht verdunsten.

Geben Sie Ihre Nelken in kochendes Wasser und lassen Sie sie mindestens eine halbe Stunde ziehen. Verwenden Sie dann ein sehr feines Sieb, um so viel wie möglich zu entfernen, sobald Ihr Kräutertee gezogen ist. Sie können dieses aphrodisische Getränk heiß oder kalt (mit etwas Honig für einen angenehmeren süßen Geschmack) zu sich nehmen. Überschreiten Sie nicht eine Tasse Aphrodisiakum-Kräutertee pro Tag. Und am besten eine halbe Stunde vor dem Geschlechtsverkehr einnehmen.

Nelken-Aphrodisiakum: Vorsichtsmaßnahmen

Seien Sie jedoch vorsichtig, einige Vorsichtsmaßnahmen mit Nelken zu treffen. In der Tat kann sich sein Einfluss auf Ihren Testosteronspiegel gegen Sie wenden. Vor allem, wenn Sie zu große Dosen einnehmen. Dies kann eine toxische Wirkung auf Ihre Hoden haben und Ihre Produktion dieses Hormons verringern. Achten Sie daher darauf, 60 mg/pro Kilo nicht zu überschreiten, um eine sexuelle Degeneration und eine Verringerung Ihrer Spermienproduktion zu vermeiden.

Es wird auch nicht empfohlen, ätherisches Nelkenöl zu verwenden, wenn Sie schwanger sind oder Ihr Kind stillen. Dito, wenn Sie unter 12 Jahre alt sind.

Es sollte auch daran erinnert werden, dass Nelkenöl, das auf der Haut verwendet wird, verdünnt werden muss, um seine dermokaustische Wirkung zu vermeiden. Beginnen Sie auch damit, die Wirkung an einem kleinen Stück Haut zu testen, bevor Sie zu einer kräftigeren Massage übergehen.

Verwenden Sie es auch nicht in Ihrem Bad oder beim Inhalieren. Und vermeiden Sie Nelkenöl (obwohl es sehr aphrodisisch ist), wenn Sie Blutdruck- oder Leberprobleme haben.

Sujets similaires

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée.