Natürlicher Vasodilatator: Lebensmittel, die den Blutfluss erhöhen

Natürlicher Vasodilatator: Lebensmittel, die den Blutfluss erhöhen

Ein natürlicher Vasodilatator ist eine Substanz, die in der Natur vorkommt und Eigenschaften besitzt, die es ermöglichen, die Blutgefäße des Penis zu erweitern. Infolgedessen helfen diese Lebensmittel, Erektionsprobleme zu bekämpfen. Aber wie funktioniert es dann?

Was sind die Auswirkungen auf Körper, Gesundheit und Sexualität? Wir erklären die Funktionsweise und Vorteile natürlicher Vasodilatatoren und geben Ihnen die Liste von 20 Lebensmitteln, die den Blutfluss zum Penis erhöhen.

Was ist ein natürlicher Vasodilatator?

Ein natürlicher Vasodilatator hilft, erektile Dysfunktion zu verhindern, indem er den Blutfluss zum Penis erhöht. Um zu verstehen, wie ein natürlicher Vasodilatator wirkt, ist es wichtig zu wissen, wie eine Erektion funktioniert.

Zur Erinnerung: Nach einer hormonellen oder mechanischen Stimulation entspannen sich die Schwellkörper der Schwellkörper. Dadurch können sich die vorhandenen Blutgefäße durch Dilatation erweitern. Dieser Mechanismus wird als Vasodilatation bezeichnet.

Dieses Phänomen führt zu einer Erhöhung des Blutflusses im Gewebe des Penis sowie zu einer Senkung des Blutdrucks. So kann sich der Penis verhärten und somit erigieren (Quelle).

Die molekularen Akteure der Vasodilatation

Der molekulare Mechanismus, durch den eine Vasodilatation auftritt, ist ziemlich komplex und viele Faktoren spielen eine Rolle (Quelle). Dennoch können wir zwei Signalwege identifizieren, die bei der Vasodilatation des Penis und damit der Erektion über die Erhöhung des Blutflusses in Aktion treten.

1. Stickstoffmonoxid : Der Signalweg, der zur Synthese von Stickstoffmonoxid führt, wurde vielfach von Forschern untersucht. Tatsächlich hat dieses Molekül die Fähigkeit, die Elastizität der Blutgefäße zu fördern, insbesondere der Schwellkörper des Penis, und spielt auch eine Rolle bei deren Vasodilatation (Quelle). In diesem Signalweg können wir die Rolle von L-Arginin feststellen. Tatsächlich reicht diese Aminosäure aus, um die Synthese von Stickstoffmonoxid zu fördern und dadurch die Vasodilatation der Blutgefäße des Penis zu fördern (Quelle). 2. Inhibitoren des Enzyms Phosphodiesterase 5 (PDE 5) : PDE 5 ist ein Enzym, das die Erweiterung der Blutgefäße des Körpers zu verhindern scheint. So gibt es chemische und natürliche Hemmstoffe, die die Wirkung dieses Enzyms verhindern und dadurch eine Vasodilatation der Blutgefäße bewirken (Quelle). Dies hat zur Folge, dass der Erektionsprozess aktiviert und damit der Blutfluss im Penis erhöht wird, was zu seiner Verhärtung und damit zu seiner Erektion führt. Die allermeisten Medikamente gegen Impotenz haben einen PDE-5-Hemmer, das ist bei Viagras, Cialis oder Vitaros der Fall.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen natürlicher Vasodilatatoren

So gibt es natürliche Vasodilatatoren, die es ermöglichen, die Erweiterung der Blutgefäße zu fördern, die Durchblutung zu steigern und den Blutdruck zu senken. Dieser Vorgang ermöglicht es, den Eintritt in die Erektion zu unterstützen und kann über die Erhöhung des Blutflusses im Penis auch ein längeres Aufrechterhalten der Erektion ermöglichen.

Auch wenn diese Elemente natürlich sind, gibt es dennoch gewisse Kontraindikationen. Da natürliche Vasodilatatoren auf das Blutsystem wirken, können diese Lebensmittel bei bestimmten Herzerkrankungen und Bluthochdruck die vorhandenen Funktionsstörungen verschlimmern oder Nebenwirkungen hervorrufen.

Außerdem ist es am besten, vor der Einnahme dieser Lebensmittel einen Arzt zu konsultieren, wenn Sie an einer Durchblutungsstörung leiden oder eine bestimmte Behandlung wie Antikoagulanzien einnehmen.

Was sind gefäßerweiternde Lebensmittel?

Nachdem Sie nun besser verstehen, wie ein natürlicher Vasodilatator wirkt, laden wir Sie ein, mit uns die Liste der 20 natürlichen Vasodilatatoren zu sehen, die es ermöglichen, den Beginn der Erektion dank einer Erhöhung des Blutflusses im Penis zu fördern.

Wein

Wein ist ein bekannter Vasodilatator. In der Tat haben die darin enthaltenen Polyphenole Wirkungen, die eine Erweiterung der Blutgefäße ermöglichen. Diese Moleküle sind auch Antioxidantien zur Bekämpfung von oxidativem Stress.

Somit könnte Wein auch Vorteile für den Schutz des Blutgewebes haben (Quelle). Eine klinische Studie hat nämlich eine negative Korrelation zwischen Weinkonsum und Herzrisiken gezeigt (Quelle).

Cayenne Pfeffer

Wie viele Paprika hilft Cayennepfeffer, die Blutgefäße zu erweitern und gegen Vasokonstriktion zu kämpfen. Hauptgrund dafür ist der Wirkstoff des Cayennepfeffers: Capsaicin (Quelle). Tatsächlich kann diese chemische Verbindung aus der Familie der Alkaloide den Blutfluss beeinflussen, indem sie eine Vasodilatation der Blutgefäße verursacht.

Laut einer Studie an Ratten könnte Capsaicin den Gehalt an Substanz P im Körper senken, was diese Vasodilatation erklären könnte (Quelle). Wie dem auch sei, Studien zu diesem Thema werden hauptsächlich an Tieren durchgeführt, und es gibt noch viel Forschungsbedarf, um die wirkliche Wirkung von Capsaicin auf den Menschen zu kennen.

Traubenkerne

Traubenkerne sind auch natürliche Vasodilatatoren. Abgesehen davon, dass sie sehr kalorienarm sind, würden sie verhindern, dass Ihr Testosteron über Aromatase in Östrogen umgewandelt wird (Quelle). Darüber hinaus könnten Traubenkerne auf die Vasodilatation wirken, indem sie den Stickoxidspiegel im Blut erhöhen (Quelle).

Daher könnten diese Kerne auch auf den Bluteinstrom aus dem Penis einwirken und die erektile Funktion fördern.

dunkle Schokolade

Der Verzehr von rohen Kakaobohnen würde mehr Stickoxid produzieren und die Durchblutung und damit die Durchblutung verbessern. Im Gegensatz zu Vasokonstriktoren wie Kaffee kann dunkle Schokolade den Blutdruck senken.

Schließlich wäre dunkle Schokolade auch ein natürliches Antioxidans, das zur Bekämpfung von oxidativem Stress und zum Schutz des Blutgewebes dank seiner Verbindung Epicatechin, einem antioxidativen Flavonol (Quelle), nützlich wäre.

Wir bevorzugen dunkle Schokolade, um die Aufnahme von Zucker zu vermeiden. Darüber hinaus ist es ratsam, es gelegentlich zu konsumieren.

Die Zitrone

Zitrone würde, wie alle Vitamin-C-reichen Lebensmittel, die Ausscheidung von Stickstoffmonoxid im Körper fördern. Außerdem ist Zitrone reich an Flavonoiden, Antioxidantien, die helfen, freie Radikale zu bekämpfen und so die Integrität von Zellen und Gewebe zu erhalten, insbesondere in den Blutgefäßen.

Dieser Inhalt kann Entzündungen verringern, was den Blutdruck sowie die Arteriensteifigkeit senken und gleichzeitig die Durchblutung und die Stickoxidproduktion verbessern kann (Quelle).

Der regelmäßige Verzehr von Zitrusfrüchten wie Zitrone und Grapefruit wurde mit einem niedrigeren Blutdruck und einem geringeren Schlaganfallrisiko in Verbindung gebracht (Quelle).

Die Granate

Granatapfel ist reich an Polyphenolen, Antioxidantien und Nitraten, die Elemente sind, die die Vasodilatation der Blutgefäße fördern können. Der Verzehr von Granatapfel (unabhängig von seiner Form) würde die Sauerstoffversorgung des Muskelgewebes und die Durchblutung verbessern und somit den Blutfluss zum Penis erhöhen.

Laut einer Studie würde die Einnahme von 1000 mg Granatapfel vor dem körperlichen Training den Durchmesser der Gefäße, die Durchblutung und die Leistung während des Trainings erhöhen (Quelle).

Nüsse

Walnüsse sind reich an L-Arginin, Vitamin E und Alpha-Liponsäure, die die Stickoxidproduktion anregen sollen. Der Verzehr von Nüssen würde die Funktion der Blutgefäße verbessern, den Blutdruck senken und Entzündungen reduzieren. Dies wäre auch für Menschen mit Diabetes von Vorteil.

In einer Studie, die an 24 Menschen mit Diabetes durchgeführt wurde, bemerkten diejenigen, die 8 Wochen lang 56 Gramm Nüsse pro Tag konsumierten, eine deutliche Verbesserung ihrer Durchblutung im Vergleich zur Kontrollgruppe (Quelle).

Die Wassermelone

Wassermelone ist ein weiterer natürlicher Vasodilatator. Es ist reich an L-Citrullin, einer Aminosäure, die als Vorstufe von Stickstoffmonoxid fungiert. Tatsächlich würde L-Citrullin mehreren Studien zufolge zu einem Anstieg des Argininspiegels im Körper führen, was wiederum zu einer stärkeren Ausscheidung von Stickstoffmonoxid führen würde (Quelle).

Dadurch wird die Elastizität der Blutgefäße verbessert, ihre Vasodilatation gefördert und die Durchblutung verbessert. Darüber hinaus ist Wassermelone dafür bekannt, ein Aphrodisiakum zu sein, um hart zu werden. Daher könnte seine doppelte Eigenschaft dazu beitragen, die Integrität der erektilen Funktionen aufrechtzuerhalten.

Der Lachs

Lachs ist, wie viele fetthaltige Fische, reich an Omega 3 und Coenzym Q10. Diese Nährstoffe sind Teil des Stickoxid-Signalwegs. Dadurch ist Lachs ein natürlicher Vasodilatator, der zur Elastizität der Blutgefäße beiträgt und den Blutfluss im Körper verbessert, insbesondere im Penis (Quelle).

Zwiebel

Die Zwiebel ist ein Lebensmittel mit Vorteilen für das Wohlbefinden und die Gesundheit, aber auch für die sexuellen Funktionen. Tatsächlich ist dieser natürliche Vasodilatator reich an Quercetin, einem Molekül, das zum Stickoxid-Signalweg beitragen kann, insbesondere indem es dessen Ausscheidung verhindert (Quelle).

So könnte die Zwiebel die in den Schwellkörpern des Penis vorhandenen Blutgefäße erweitern und den Blutfluss darin erhöhen. Dies würde zur Aufrechterhaltung der erektilen Funktionen beitragen (Quelle). Seine Vorteile hängen jedoch weitgehend vom pH-Wert Ihres Blutes und seiner Sauerstoffkonzentration ab. Ohne sie könnte es sich als unwirksam erweisen.

In einer 30-tägigen Studie mit 23 Männern verbesserte die tägliche Einnahme von 4,3 Gramm Zwiebelextrakt signifikant den Blutfluss und die Arterienerweiterung nach den Mahlzeiten (Quelle).

Rübe

Mehrere klinische Studien haben gezeigt, dass Rüben bei der Erweiterung der Blutgefäße und der Senkung des Blutdrucks wirksam sind. Es hat auch entzündungshemmende Eigenschaften. Tatsächlich sind Rüben reich an Nitrat (Quelle), das der Körper in Stickstoffmonoxid (Quelle) umwandeln kann.

Letzteres entspannt die Blutgefäße und erhöht die Durchblutung des Muskelgewebes.

Laut einer Studie sahen Menschen, die 140 ml Rote-Bete-Saft tranken, im Vergleich zu denen, die ein Placebo einnahmen, einen Abfall ihres Blutdrucks, eine Entzündung ihrer Blutgefäße und ihre Gerinnungszeit (Quelle).

Knoblauch

Knoblauch ist auch reich an Nitrat. So würde der Verzehr von Knoblauch genau wie Rüben dazu beitragen, den Stickoxidspiegel des Körpers aufrechtzuerhalten und könnte Auswirkungen auf die Vasodilatation der Blutgefäße haben, den Blutdruck senken und die Durchblutung verbessern (Quelle).

Einigen Studien zufolge kann Knoblauch – und insbesondere seine Schwefelverbindungen wie Allicin – die Durchblutung des Gewebes erhöhen und dadurch den Blutdruck senken, indem er die Blutgefäße entspannt.

Tatsächlich sahen in einer Studie mit 42 Personen mit koronarer Herzkrankheit diejenigen, die drei Monate lang zweimal täglich Knoblauchpulvertabletten mit 1.200 mg Allicin konsumierten, eine Verbesserung ihres Blutflusses in der Oberarmarterie im Vergleich zu einer Kontrollgruppe (Quelle).

Petersilie

Petersilie ist reich an Vitamin C und ein weiterer natürlicher Vasodilatator, der den Blutfluss im Penis verbessern würde (Quelle).

Ingwer

Ingwer ist nicht nur als natürliches Aphrodisiakum bekannt, sondern soll auch die Durchblutung verbessern und den Blutdruck durch das Phänomen der Vasodilatation senken. Sie können es frisch, getrocknet oder in Pulverform verzehren.

Das Aphrodisiakum Ingwer hat auch entzündungshemmende Eigenschaften und viele weitere gesundheitliche Vorteile. In der Tat könnte Ingwer über eine Steigerung der Libido und eine Verringerung des Impotenzrisikos zur ordnungsgemäßen Aufrechterhaltung der sexuellen Funktionen beitragen.

In einer Studie mit 4.628 Personen hatten diejenigen, die am meisten Ingwer konsumierten – 2 bis 4 Gramm pro Tag – das geringste Risiko, Bluthochdruck zu entwickeln (Quelle).

Rosmarin

Frisch verzehrt wäre dieses aromatische Kraut ein ausgezeichneter natürlicher Vasodilatator. Tatsächlich ist Rosmarin reich an Antioxidantien und kann daher zum Schutz der Blutgefäße beitragen (Quelle).

Schatz

Neben interessanten gesundheitlichen Vorzügen würde Honig eine große Rolle bei der Vasodilatation spielen und wäre daher wohltuend, wenn Sie unter Durchblutungsstörungen leiden (Quelle). Es könnte auch für Menschen nützlich sein, die an erektiler Dysfunktion (Quelle) leiden, indem es den Blutfluss zum Penis erhöht.

Um seine Wirkung zu genießen, ist es am besten, rein natürlichen Honig zu wählen. Für den Verzehr ist es ratsam, es in Form eines Aufgusses morgens auf nüchternen Magen einzunehmen.

Erdbeerbaum

Dieser Strauch hat kleine orangefarbene Früchte. Diese sind reich an Vitamin A und C, Antioxidantien und Fettsäuren. In der traditionellen Medizin wird der Erdbeerbaum vor allem zur Senkung des Blutdrucks eingesetzt. Tatsächlich hätte es gefäßerweiternde Eigenschaften, wodurch die Durchblutung verbessert und dadurch der Blutdruck gesenkt würde (Quelle).

Kurkuma

Kurkuma ist auch ein natürlicher Vasodilatator. In der Tat würde es den Blutfluss erhöhen und den Blutdruck senken, indem es die Gefäße erweitert. Die vielen Eigenschaften von Kurkuma sind auf Curcumin zurückzuführen, eine Verbindung, die den Körper bei der Produktion von Stickstoffmonoxid unterstützt.

Dies würde die Durchblutung erleichtern und die Entzündung der Gefäße verringern. Darüber hinaus könnte diese Verbindung oxidativen Stress verbessern und so über ihre antioxidativen Eigenschaften das Körpergewebe, insbesondere Blut, Muskeln und Schwellkörper, schützen (Quelle).

In einer Studie mit 39 Personen führte die tägliche Einnahme von 2000 mg Kurkuma über 12 Wochen zu einer 37%igen Steigerung der Durchblutung im Unterarm und einer 36%igen Steigerung des Oberarms.

Safran

Hier ist ein weiteres Gewürz, das als natürlicher Vasodilatator anerkannt ist. Seine gefäßerweiternde Wirkung würde die Durchblutung der Geschlechtsorgane verbessern. Dies würde also helfen, Erektionsstörungen zu bekämpfen und Erektionen länger aufrechtzuerhalten.

Darüber hinaus hat dieses Gewürz aphrodisische Eigenschaften, um die Erregung und das sexuelle Verlangen zu verbessern (Quelle).

Cayenne Pfeffer

Hier ist der letzte natürliche Vasodilatator auf unserer Liste. Cayennepfeffer enthält wie sein Chili Capsaicin, das die Durchblutung fördert, die Stickoxidproduktion verbessert und den Blutdruck senken kann.

Die Forschung zeigt auch, dass die Einnahme von Cayennepfeffer die Durchblutung sowie die Elastizität und Widerstandsfähigkeit der Blutgefäße verbessern würde (Quelle).

Abschließend kennen Sie jetzt die Eigenschaften natürlicher Vasodilatatoren sowie die 20 Lebensmittel, die den Blutfluss zum Penis erhöhen. Jetzt liegt es an Ihnen, diese Zutaten mit Bedacht einzusetzen.

Sujets similaires

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée.